Dental Excellence

" Mit uns bekommt Ihr Lächeln wieder ein Strahlen ! " 

20227702_10211620090832206_488124869_o-1

 

Individualisierte geschichtete und bemalte Vollkeramikrestaurationen im Front- und Seitenzahngebiet zur Korrektur von Form-, Stellungs- und Farbanomalien: Herstellung eines  ästhetischen natürlich schönen Lachprofils.

Minimalinvasive Präparationen zur Versorgung der Zähne mit modernen geschichteten Hochleistungskompositen zur ästhetischen natürlichen Farbgestaltung (nach Vanini, Spreafico).

Computergesteuerte Funktionsanalyse (Tscan) zur Behandlung von Kaufunktionsstörungen (CMD) und Optimierung der Artikulation (Kauzyklus)  und Okklusion komplexer prothetischer Arbeiten. Hierdurch wird nicht nur Überlastungen der Zähne, Implantate und des Knochens vorgebeugt, sondern auch Abplatzungen der Keramik durch Fehlbelastungen sowie Entstehung oder Rezidive von Kaufunktionsstörungen (CMD) vermieden.

Sofortimplantate nach Zahnextraktion: nur ein minimalinvasiver operativer Eingriff erforderlich bei entsprechender Indikation. Der Vorteil für den Patienten: schnellere Wundheilung und geringere Kosten.

Bei wenigen Restzähnen: Versorgung durch eine teleskopierenden Brücke, die gaumenfrei, teilbdingt festsitzend hergestellt werden kann, wenn Implantate oder konventionelle Brücken nicht möglich oder erwünscht sind.

Die Behandlung und der Erhalt parontal geschädigter Zähne mit Hilfe von modernen PA-Therapiekonzepten, Einsatz von minimalinvasiver Ultraschall- und Pulverstrahlgeräten sowie Desinfektion der Bakterien in den betreffenden Zahnfleischtaschen mit Photoaktivierter Laserdesinfektion (Pact).

Der Erhalt der eigenen Zähne steht ebenso in der modernen Endodontie- / Wurzelbehandlung im Vordergrund. Elektronische Längenmessverfahren und Aufbereitungen der Wurzelkanäle, hydrodynamische Spülungen sowie die Desinfektion durch Photodynamische Laserdesinfektion (Pact) ermöglichen zusammen mit dem adhäsiven Verschluss der Wurzelkanalsysteme den langfristigen Erfolg.

Beim Home-Bleaching wird ein konzentriertes Aufhellungsmittel unter Schutz der Umgebung direkt auf den Zahn aufgetragen mit Hilfe einer speziell angefertigten Zahnschiene. Durch eine entsprechende Konzentrationen des Aufhellungsmittel bei der Behandlung über Nacht werden Schädigungen der Zahnsubstanz oder -nerven vermieden und das Bleaching der Zähne kann in wenigen Tagen erfolgen.

Verbesserung der Einheilung der Implantatabutments im Zahnfleisch durch  Plasmaoberflächenbeschichtung mit Hilfe eines Softlasers. Gleichzeitig wird die Gefährdung durch Periimplantitis, Erkrankungen des Zahnfleisches und des Knochens im Bereich des Implantats, erheblich reduziert.

Herstellung einer Unterkiefer-Protrusionsschiene nach Prof. Hahn oder modifiziert nach Dr. Pasin (Antischnarchschiene): hilft gegen die gesundheitsschädliche Schlafapnoe und Folgeerkrankungen, unterdrückt das lästige Schnarchen durch Verlagerung des Unterkiefers beim Schlafen nach vorne. Den Erfolg dieser Schiene kann der Patient selbst zu Hause durch ein spezielles Messgerät, welches dem Patienten mitgegeben wird, nachweisen und bestätigen.