Gemeinsam gegen Covid-19

Finden Sie hier die aktuellsten Informationen und Richtlinien für die aktuelle Corona Pandemie. Gemeinsam sind wir stark! Bleiben Sie gesund - wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Zahnarztpraxis Dr. Georg Porwol in Bad Reichenhall.

Safe-Air

Praxis

Luftdesinfektion und -reinigung 

Ständige Viren- und Bakterienabtötende Raumlufterneuerung gemäß Kommission Innenraumlufthygiene (IRK) am Umweltbundesamt: > 5 mal / Stunde 

Sehr geehrte Patienten, 

die momentane Situation im Umgang mit dem Corona-Virus gilt für die gesamte Bevölkerung als Ausnahmesituation und bringt nicht zu vernachlässigende Gefahren für alle im Alltag mit sich. 

Wir als Zahnarztpraxis nehmen die Situation genauso wie die Behörden äußerst ernst und treffen deshalb alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Die Gesundheit unserer Patienten sowie des Praxisteams hat allerhöchste Priorität, deshalb treffen wir alle erdenklichen Vorkehrungen, um alle Beteiligten zu keiner Zeit in Gefahr zu bringen. In Abstimmung mit den aktualisierten Vorgaben des Robert-Koch-Instituts und der DentalSchool Tübingen (18.03.2020) werden die bereits bestehenden zertifizierten Arbeitstandards sowie herausragenden Schulung unserer Mitarbeiter auf den neuesten Stand gebracht, womit wir Ihnen die bestmöglichen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen in unserer Praxis anbieten können! 

Bildschirmfoto 2020-03-19 um 11.00.48.pn
Bildschirmfoto 2020-03-19 um 10.59.58.pn

Unsere Sicherheitsvorkehrungen zum gemeinsamen Wohl

  • Wir verwenden Desinfektionsmittel mit nachgewiesener viruzider Wirksamkeit sowie viruzid PLUS

  • Bereits bei dem Betreten der Praxisräume sowie bei dem Verlassen wird eine sorgfältige Desinfektion vorgenommen

  • Wir verzichten auf Händeschütteln und Körperkontakt 

  • Wenn möglich halten wir einen Sicherheitsabstand von 1,5 Meter ein 

  • Reduktion von Oberflächen, die durch mehrere Hände gehen (z. B. keine Zeitschriften im Wartezimmer)

  • Wir bitten unsere Patienten einzeln in die Praxis, wir vermeiden Warteschlangen an der Rezeption, sowie Gruppen von Patienten in den Wartezimmern

  • Unsere Tastaturen, Telefon etc. werden nicht in Gruppen genutzt. Alle Oberflächen mit häufigem unvermeidbaren Kontakt werden fortlaufend desinfiziert

  • Wir wenden Schutzausrüstung kompromisslos an (Brille, Mund / Nasenschutz, Einmal-handschuhe, Arbeitskleidung)

  • Strenge Patientenselektion - keine Patienten mit ansteckenden Krankheitssymptomen 

  • Patienten mit Symptomen: Selektive zahnärztliche Behandlungen sowie solche mit niedriger Dringlichkeit werden bei Patienten aus Risikogruppen, bei denen schwere Verläufe möglich sein können sowie allen Patienten mit Erkältungssymptomen oder für jene die aus Risikogebieten zurückgereist sind, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

  • Patienten ohne Symptome (Gesund): Hier sind alle zahnärztliche Therapien möglich, da das erzeugte Aerosol bei der Behandlung keinerlei Relevanz für die Übertragung von Infektionen des Corona-Virus hat. Zusätzlich desinfizieren wir jeden Patienten mit einer entsprechenden antivitalen und -bakteriellen Spüllösung vor der Behandlung. Dies gilt auch für alle Vorsorgebehandlungen wie z.B. Professionelle Zahnreinigung, Zahnsteinentfernung, sowie prophylaktische Behandlungen, die bei gesunden Patienten möglich sind. 

  • Bei einem anschließenden Beratungsgespräch achten wir besonders auf genügend Sicherheitsabstand 

  • ​​​​​​​​​Kompromisslos desinfizieren wir alle zahntechnischen Arbeiten, bevor diese das Behandlungszimmer verlassen

  • Wir wechseln regelmäßig unsere Einmalhandschuhe und Schutzmasken, auch bei längeren Behandlungen bei dem selben Patienten